Cannon nach Verletzung im Krankenhaus, 49ers „beten für ihn“

Das Spiel der 49ers gegen die Seahawks begann gestern mit einer Schrecksekunde: Trenton Cannon aus San Francisco erlitt eine Verletzung bei einem Zusammenprall am Feld und musste mit dem Krankenwagen abtransportiert werden, nachdem er reglos liegen geblieben war. Teamkollegen und Fans machten sich Sorgen um den Spieler.

Leichte Entwarnung gab es von Trainer Kyle Shanahan bei einer Pressekonferenz nach dem Spiel: Es soll sich „nur“ um eine Gehirnerschütterung handeln, trotzdem müsse Cannon vorerst im Krankenhaus bleiben, zur Beobachtung. Genaueres wisse man erst heute.

Indes erzählten mehrere Spieler im Interview, wie es ihnen auf dem Feld ging, als sie ihren Kameraden dort liegen sahen. Viele machten sich Sorgen und begannen zu beten. Trent Williams etwa sagte: „It’s tough. Anytime you see one of yours get carried out on a stretcher, it messes with everybody. I’d be lying to sit here and say it don’t, especially when you see an injury like that and you see somebody leave in an ambulance on a stretcher. It’s pretty tough to deal with….We’re praying for Trent.“ Trotz der Entwarnung bezüglich der Verletzung würden die Spieler trotzdem weiter für ihn beten und hoffen, ihn bald wieder beim Team begrüßen zu dürfen. (HK)

Bild: (c) Pexels

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s