Demaryius Thomas: Krampfanfall in der Dusche mögliche Todesursache

Während das offizielle Ergebnis der Obduktion zur Demaryius Thomas‘ (33) Tod letzte Woche noch ausständig ist, glaubt seine Familie, dass eine Krampfanfall die Ursache war. Thomas‘ Cousine LaTonya Bonseigneur sagte in einem Pressestatement kürzlich, dass Thomas seit über einem Jahr an solchen Anfällen gelitten hatte und die Familie der Meinung ist, dass er unter der Dusche einen hatte und dort schließlich tragisch verstarb. Laut Insider-Infos waren diese Anfälle auf einen Verkehrsunfall im Jahr 2019 zurückzuführen.

Thomas war alleine zuhause gewesen, so Bonseigneur weiter, und ein Freund hatte versucht, ihn zu erreichen. Als dies nicht gelang, kontaktierte dieser Thomas‘ Fahrer, der einen Schlüssel für derartige Notfälle hatte – und fand ihn tot in der Dusche.

Inzwischen hatten die Denver Broncos, bei denen Thomas lange Jahre gespielt hatte, ihren ehemaligen Spieler mit einer besonderen Geste geehrt. Beim Spiel gegen die Lions am Sonntag verzichteten sie beim ersten Snap auf einen Feldspieler, um auf das schmerzvolle Fehlen ihres Stars hinzuweisen.

Demaryius Thomas startete seine Karriere 2010 bei den Broncos, mit denen er den Super Bowl 50 gewann und 5 facher Pro-Bowler wurde. Die letzten Stationen bei den Texans (2018) und den Jets (2019, 2020) waren weniger erfolgreich, bis Thomas vergangenen Juni sein Karriereende bekannt gab, nachdem er 2020 nicht mehr zum Einsatz gekommen war. (Hk)

Bild: (c) Shutterstock

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s