Entwarnung: Budda Baker darf Krankenhaus verlassen

Neben der Abfuhr für die Cardinals sorgte Montag Nacht eine Verletzung für Aufsehen im Spiel von Arizona gegen L.A.: Cardinals-Passverteidiger Budda Baker war kurz vor dem Ende des 3. Viertels mit Rams-Runningback Cam Akers zusammengestoßen und blieb danach regungslos am Boden liegen. Akers prallte mit hoher Geschwindigkeit mit seiner Schulter gegen Bakers Kopf.

Baker wurde sofort behandelt und wurde schließlich auf einer Trage vom Feld gefahren, um im Krankenhaus untersucht zu werden.

Wie die Cardinals nun bekannt gaben, hat Baker inzwischen das Krankenhaus verlassen. Er habe Arme und Beine bewegen können und es gehe ihm gut, eine offizielle Diagnose ist aber weiterhin ausständig. Baker meldete sich auch selbst via Twitter zu Wort: „Vielen Dank für all die Gebete. Mir geht es gut.“

Bild: Quelle: Twitter/Mark Dalton

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s