Umfrage: Riesige Mehrheit der Football-Fans lehnt NFL-RTL – Deal ab

Es war ein Erdbeben, das die American Football-Fangemeinde in Deutschland erschütterte: Ab kommender Saison soll die NFL nicht mehr wie gewohnt bei ran/Pro7 zu sehen sein, sondern zu RTL wechseln, und das für mindestens 5 Jahre.

Während die Hintergründe des Deals weiter unbekannt und auch schwer verständlich bleiben, machen viele NFL-Fans ihrem Unmut Luft und drohen damit, die RTL-Übertragungen zu boykottieren bzw. auf den Game-Pass auszuweichen (was dann für die NFL selbst natürlich auch wieder ein Gewinn wäre).

In den „Sozialen“ Medien finden sich in erster Linie kritische, enttäuschte bis wütende Kommentare der deutschen NFL-Fan-Community, hier eine Auswahl:

„Sehr sehr schade eigentlich zum kotzen war eine Zeit mit Pro7 MAXX Football sowohl College Football als auch NFL aber leider wohl zu erfolgreich das weckt immer das Interesse anderer und die Geldgeilheit hat wieder Mal gesiegt danke ans gesamte ran Team für die geile Zeit und lasst uns die letzte Saison nochmal richtig abfeiern.“

„Dieser altbackene Oberbravsender hat die Formel1 Übertragung schon erst allen madig gemacht, und als keiner sie mehr sehen wollte die Übertragungsrechte nicht mehr bekommen, das wird hier nicht anders werden…. schade für das Ran Team das uns diese Sportart nahe gebracht haben , und schade für uns Fans die diese Liebe nun von RTL vergrault bekommen wird, und sich was neues suchen muss. Da kann ich ab Ende der Saison 22/23 nur eins zu sagen…. RIP“

„Nachdem Sat 1und Pro7 die NFL so erfolgreich in Deutschland gemacht haben, ist das ein Schlag ins Gesicht gewesen!“

„Einzig positive ist, dass Buschi dabei sein wird…“

„Aber Football beim Asi TV Sender Nr 1, geht gar nicht!!! Nachdem Esume, Werner, Icke und Co schon Kultstatus erreicht haben, ist das ein schweres Erbe und sie werden es verkacken!“

„Freu mich jetzt schon auf den shitstorm, nach bzw während der ersten Übertragung…“

„Liebes RTLteam bitte übernehmt das Team von NFL ran. Weil alles andere wäre ein Reinfall, weil es niemanden gibt der soviel Ahnung hat wie das ran Team. Und die NFL hat genug Fans um rtl zu schauen.“

„Also, eigentlich müsste man beim Deutschland Spiel klare Kante zeigen. Der NFL klar machen, wer für die Basis des Erfolges verantwortlich ist. RTL wird auf Shinning machen. Großes Studio, teure Anzüge und Bla Bla Bla. Und da werden dann solche Knaller vom Format Bettenbauer und hier wie heißt der andere noch, Lothar oder sowas sitzen. Und Buschi macht den Kindergärtner. RTL hat Glanz verkauft und Prosieben hat bestimmt gesagt, wir bleiben so wie wir sind. Ich denke die Verantwortlichen hoffen, dass man mit RTL noch mehr Publikum erreicht. Wer die Nummer zwei hinter Fußball werden will, muss leider zu RTL. Schade für Laberlauch, Lackschuhdieter Wörner Sprengermann Motzkus und die ganze Truppe und Icke. Und die Jungs zu RTL……Hm, RTL hat großes vor, nachmachen kommt da nich in die Tüte. Ich sehe Icke nich als Botoxnutzer mit kurzen Haaren. Sehr Schade.“

Wird schon geil wenn Sonja Zietlow und Daniel Hartwich die NFL kommentieren…


Auch in Zahlen ausgedrückt ist die Tendenz deutlich: Wir haben auf Facebook gestern eine Umfrage durchgeführt, wo die Meinung der NFL-Fans zum RTL-Deal erfragt werden sollte. Stand heute, 8.9. um 11:00 ist das Ergebnis wie folgt (1.101 abgegebene Stimmen):

Frage: Die NFL läuft ab nächster Saison auf RTL statt bei ran / Pro7. Meine Meinung dazu:

pro: 2%

contra: 84%

schaue GamePass: 7%

schaue auf DAZN: 5%

Eines ist sicher: RTL hat sich die Reaktion auf die „frohe Kunde“ ganz bestimmt anders vorgestellt. (red.)

Bild: Fotomontage / nflfootballplus

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s